Bereits zum sechsten Mal findet in diesem Jahr das Jugendkönigsschießen statt. Zahlreiche Jungen und Mädchen zwischen 14 und 17 Jahren warten mit Spannung auf den neuer­lichen Wettstreit an der Vogelstange, der am Schützenfestsonntag um 16.30 Uhr beginnt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern. Diese steht auf der Homepage des Bürgerschützen-Vereins unter www.bürgerschützenverein.de zum Download bereit. Kurzentschlossene können auch noch während des Schützenfestes aktiv werden. Am Schießstand liegen dann ebenfalls Vordrucke aus.

In den Vorjahren waren bereits Lukas Keßmann, Christan Liekhues, Lena Tünte, Till ­Nienberg und Tobias Rupe ­erfolgreich.

Nicht nur die Eltern des Schützennachwuchses sind gespannt, wer in diesem Jahr den Königsorden und 50 Euro Königsprämie erhalten wird. „Auf jeden Fall dürfen sich alle Teilnehmer auf einen gemütlichen gemeinsamen Abschluss des Schießens und ein Freigetränk vom Bürgerschützen-Verein freuen“, so Oberst Thomas Feldmann.

Scroll Up