Um die Finanzierung der neuen Orgel in der Stiftskirche und die weiteren musisch-kulturellen Veranstaltungen nach der Fertigstellung der Orgel zu sichern, hat der Orgelbauverein Freckenhorst eine dreiteilige Lotterie initiiert. Dabei sind Preise im Gesamtwert von über 19.500 € zu gewinnen. Darunter befinden sich zahlreiche wertvolle Sachpreise und Gutscheine, z. B. VIP-Karten des TUS Freckenhorst, bis hin zu Konzerten und Führungen durch die Stiftskirche und die Stiftskammer. Als Hauptpreis kann bei jeder der drei Ziehungen eine Reise nach Rom (oder nach freier Wahl) im Wert von 1.200 € gewonnen werden. Die Lose kosten 5 Euro und sind bei den Vorstandsmitgliedern des Orgelbauvereins, im Pfarrbüro, in der Bücherei am Stiftsmarkt, in der Sparkasse und in zahlreichen Geschäften in Freckenhorst, Warendorf und Hoetmar erhältlich, erkennbar am Plakat des Orgelbauvereins mit dem Emblem „Verkaufsstelle“.

Die erste öffentliche Ziehung fand am 7. Juli statt. Für die zweite Lotterie dauert der Losverkauf vom 8. Juli bis 13. September, die Ziehung wird durchgeführt am 16. September ,um 11 Uhr auf Hof Lohmann mit der Spargelkönigin aus Füchtorf. Danach erfolgt der Losverkauf für die dritte Ziehung am 27. Oktober, um 17 Uhr bei Möbel Niehoff, Groneweg 30, mit Auftritt des „Berittenen Fanfarenzuges“.

Die Lose eignen sich auch als Geschenk und sind übertragbar. Die Gewinne können untereinander getauscht werden, dazu ist eine Tauschbörse auf der Internetseite des Orgelbauvereins eingerichtet. Der Orgelbauverein bedankt sich bei den Hauptförderern: bei der Sparkasse Münsterland-Ost, den Freckenhorster Werkstätten/Hof Lohmann und der Firma Sitzmöbel Niehoff. Viele Mitglieder der Freckenhorster Werbegemeinschaft, einige externe Firmen, Freckenhorster Privatleute und Vereine haben eine große Bandbreite an verschiedensten Preisen zur Verfügung gestellt.

Alle Informationen rund um die Orgelbaulotterie werden auf der Internetseite www.lotterie.­orgelbauverein-freckenhorst.de veröffentlicht. Weitere Informationen gibt es über Plakate, Flyer und aktuelle Mitteilungen in der Presse.

Text: Gunter Tönne

Scroll Up