Zu einem Klausurtag traf sich der Kirchenvorstand der Pfarrei St. Bonifatius und St. Lambertus im Mai in der LVHS.
Nachdem im vergangenen November die Hälfte des Kirchenvorstands neu gewählt wurde, sollte dieser Tag einem besseren Kennenlernen und einem vertieften Einsteigen in die Arbeit dienen. Unter der Moderation von Pastoralreferent Sebastian Bause stand der Vormittag unter der Überschrift Einblick. Die einzelnen Ausschüsse des Kirchenvorstands berichteten aus ihrer Arbeit und stellten die derzeit anstehenden Aufgaben und Projekte vor. So erhielten alle Kirchenvorstandsmitglieder einen umfassenden Überblick über die in der Pfarrei zu bewältigenden Aufgaben.

Nach dem Mittagessen wurde die Arbeit im Kirchenvorstand ausgewertet und über Optimierungen gesprochen, unter anderem auch darüber, wie eine schnelle und effektive Kommunikation und gegenseitige Information über laufende Projekte erreicht werden kann. Dazu soll unter anderem eine digitale Infrastruktur aufgebaut werden. Darüber hinaus wurden Arbeitsschritte überlegt, wie auch mit Hilfe der Zentralrendantur und dem ­Bischöflichen Generalvikariat, die Arbeit im Kirchenvorstand auch zukünftig gut organisiert werden kann. Die Mitglieder des Kirchenvorstandes laden zudem ausdrücklich die Gemeindemitglieder ein, sich mit ihren Anregungen und Fragen an sie zu wenden.
Am Ende des Tages zeigten sich alle Teilnehmer mit den erreichten Ergebnissen und der angenehmen Arbeitsatmosphäre sehr zufrieden.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen