Am 10. September 2017 startet der Münster-Marathon um 9:00 Uhr am Schlossplatz.

Mit dabei ist auch Steffen Auerswald (wir haben berichtet).

Der Freckenhorster ALS-Patient will dieses Jahr ein letztes Mal am Münster-Marathon teilnehmen.
Da Steffen selbst nicht mehr laufen kann, wird er in einem speziellen Rollstuhl von seinen Teamkollegen des Lauftreffs Warendorf abwechselnd geschoben.

Mit dieser Aktion will Steffen sich nicht nur einen Wunsch erfüllen, sondern auch auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam machen.
Deshalb werden er und sein Team in extra angefertigten Sport-Trikots beim Marathon antreten.

„Stoppt ALS“ – Das ist die Kernbotschaft, die unmissverständlich auf den Trikots prangt.

Heute hat Frank Schroeder Steffen und seiner Tochter einen Besuch abgestattet und ihm die Trikots für den anstehenden Lauf übergeben.

Möchten Sie Steffen und den Kampf gegen ALS unterstützen?

In ein paar Tagen können Sie selbst ein Trikot erwerben. Dabei gehen pro Trikot 5€ des Erlöses an eine Stiftung zugunsten ALS-Betroffener.
Mehr dazu morgen auf Mein Freckenhorst.

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen